Über Melanie

Hallo, ich bin die Melanie, seit 2004, betreibe ich hier in Ratingen mein eigenes Studio, Tattoo-Virus! Ich lege Wert auf gute Beratung, individuelle, typgerechte und ordentilche Tätowierungen, Sauberkeit und freundliches Ambiente! Vor mir muss sich keiner fürchten. Ich bin ein fröhlicher und wohl auch recht redseliger Mensch. Bei mir im Studio fühlen sich eigentlich alle wohl. Egal ob Tattoo-Neulinge oder alte Hasen. Ich nehme mir Zeit für euch und eure Tattoo-Wünsche.

In Privat:

Die freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden. Klar : ) Meine Leidenschaft , gilt altem schönen Blech,  dem Punk’n’Roll und der Natur!

Wie ich zum Tätowieren kam:

Gemalt habe ich schon als Kind. Mein Großvater war Maler und ich liebte es, ihm über die Schulter zu schauen. Ich erlernte einen kreativen Beruf – Schauwerbegestalterin – und machte dann ein Fachabitur in Gestaltung. Irgendwann fasste ich den Entschluß, mich tätowieren zu lassen und entwarf mein eigenes Motiv. Auf einer Tattoo Convention 1994 suchte ich nach dem geeigneten Tätowierer/Künstler.

Dieser kam aus Amsterdam. Guten Mutes fuhr ich mit meinem alten R5 zwei Monate später in dieses Studio.

Leider war ich nicht so zufrieden: Das Tattoo ist okay, aber entsprach nicht meinem Qualitätsanspruch. Das Studio war auch nicht so wie ich mir das gewünscht hätte. Dunkel und eher ein SM Laden und der Tätowierer hatte eine kleine Kammer auf den Speicher….Ohje. „Das Tattoo hätte ich mich Sicherheit besser hingekriegt ….und so ein Studio kann auch hell und freundlich sein. Ich bin doch auch kein Freak und möchte ein Tattoo.“ Diese Aussage war wohl der Auslöser meines beruflichen Umbruchs. Mein Freundeskreis hat mich immer unterstützt und an mich geglaubt.

Das erste mal tätowiert habe ich im Jahr 2000. Angefangen habe ich auf Übungshäuten. Damals habe ich die Nadeln noch selbst gelötet. Nach und nach habe ich meinen Freundeskreis und diverse Freiwillige tätowiert. Nachdem ich einen Tättowier-Lehrgang abgeschlossem habe (Erfahrung damit: solche Lehrgänge sind mehr Geldmacherrei, das Talent solltest Du schon selbst mitbringen), wagte ich den Schritt in die Selbständigkeit…..und da bin ich immer noch : )

Nicht zuletzt wegen Eurer positiven Resonanz, vielen Dank für Euer Vertrauen!

Liebe Grüße

Melanie Zareba